Bürgermeister Klaus Albrecht stellt sich vor:

 

Ich bin 54 Jahre alt verheiratet und habe 2 erwachsene Kinder.
In meiner Freizeit fahre ich Fahrrad und wandere gerne.

Unter anderem bin ich in folgenden Vereinen tätig:

Posaunenchor, FFW Kisiba, Sängerlust, Diakonieverein, Schützenverein Dietershofen u. Oberkrumbach, SpVgg Sittenbachtal, Wanderfreunde Asp., Feuerwehrverein Kisiba, Dietershofen, Aspertshofen, Förderverein Kunst, Kultur, Bildung Tetzelschloß, Obst- und Gartenbauverein, SRK, Kirwaverein Sedderleid
 

Gemeinsam mit dem Gemeinderat und der Verwaltung haben wir in den vergangenen 6 Jahren sehr viel erreicht. Da die Seite nicht ausreichen würde um das alles aufzuzählen, hier nur ein kleiner Abriss über die wichtigsten Projekte:

So sind Neubaugebiete entstanden damit unsere Gemeinde wachsen kann, der Hort und die Kita wurden erweitert um junge Familien anzusiedeln, der Breitbandausbau für schnelles Internet konnte in allen Ortsteilen abgeschlossen werden, in Kirchensittenbach und Aspertshofen wurden die Dorfbrücken über den Sittenbach erneuert.

In Unterkrumbach konnte eine neue Kläranlage erstellt werden (Kosten ca. 1 Million Euro günstiger als die ursprüngliche Planung), es wurde ein Gemeindeentwicklungskonzept erstellt und die Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen, am Kirchensittenbacher Sportplatz konnte mit Hilfe von vielen freiwilligen Helfern ein Naturerlebnisgarten entstehen, sogar ein Konzert der Nürnberger Symphoniker konnten wir in der eigenen Gemeinde ausrichten.

 

Es gibt natürlich noch viel zu tun.
Hier ein Auszug meiner Ziele für die nächsten Jahre:

  • Weiterentwicklung Kita, Schule und Hort
  • Stärkung des Ehrenamtes in Vereinen und Feuerwehren
  • Erhalt der Nahversorgung
  • Erhalt der medizinischen Versorgung
  • Unterstützung von Gaststätten und Gewerbetreibenden
  • Ausbau des Mobilfunknetzes
  • Ertüchtigung der Wasserversorgung u. a. in Unterkrumbach und Hopfengartenmühle
  • Ausweisung weiterer Neubaugebiete; Innenentwicklung der Orte stärken
  • Dorferneuerung in verschiedenen Ortsteilen
  • Förderung und Unterstützung kultureller Angebote
  • Erstellung eines Tourismuskonzeptes
  • Unterstützung und Hilfe für Senioren
  • Erhalt unserer wertvollen Kulturlandschaft
  • Renovierung des erworbenen Frühmesserhauses in Kirchensittenbach